Jugendliche

Selbstverteidigungskurse für Jugendliche

Warum ist Selbstverteidigung wichtig?

Du kennst die Situation: Du verbringst z. B. einen schönen Abend mit Freunden im Park, um friedlich zu grillen, zu feiern und Spaß zu haben. Dann tauchen Personen auf, die aggressiv sind oder bedrohlich wirken.Oder du hast öfters Angst und fühlst dich unwohl in der Schule oder deiner heimischen Umgebung, weil du dich von Mitschülern oder den Jugendlichen aus der Nachbarschaft gemobbt fühlst?Dieses Gefühl kennen sowohl Jungen als auch Mädchen. Es hilft zu erkennen, wie sich so ein Szenario aufbaut. Die meisten Konfliktsituationen beginnen nonverbal. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dem zu begegnen. Wechsle ich besser die Straßenseite, oder gehe ich lieber selbstbewusst durch eine Horde von jungen Männern? Deine Körperhaltung, Augenkontakt und Sprache sind entscheidende Grundpfeiler, als Opfer oder „Löwe“ wahrgenommen zu werden.Bei der Freshwater Akademie für Selbstverteidigung Köln lernst du in 10 Stunden wichtige Techniken, um selbstbewusster und selbstsicherer zu sein. Wir zeigen Dir, wie man brenzligen Situationen aus dem Weg gehen kann bzw. was man wissen muss, um sich in Sicherheit bringen zu können. Neben der Körpersprache gehört dazu auch die Wahrnehmung der Umgebung. Befindet sich z. B. ein Stock zur Defensive in der Nähe? Wenn du einer Gefahrensituation anders nicht mehr aus dem Weg gehen kannst, musst du wissen, mit welchen Techniken du dich adäquat wehren kannst. Dazu gehören Hand-, Ellenbogen-, Knie- und Fuß-Techniken. Sie sind einfach zu erlernen und schnell abzuspeichern. Wir spielen mit dir Szenarien durch, in denen du diese Techniken anwenden kannst, um effektiv handeln zu können. Was lernst du in Kürze

Körperhaltung, Augenkontakt und Sprache nutzen
Gefahren und taktische Fluchtmöglichkeiten erkennen
Angriffs- und Gegenangriffstechniken erlernen
Die wichtigsten Zielpunkte beim Gegner nutzen
Distanz und Nähe richtig einschätzen
Realistische Szenarien durchspielen
Einsatz von Gegenständen
Verteidigung gegen einen oder mehrere Aggressoren